Unsere „ERSTE“ musste trotz kämpferischer Leistung eine 1:2 gegen starke Lübecker Gäste einstecken. Erst drei Minuten vor Schluss gelang Ahmet Arslan (42.) für den VfB Lübeck dir Führung. Ein Ballverlust im Mittelfeld und Arslan mit einem schnellen Sprint. Sascha Algermissen wurde ausgespielt und somit braucht Arslan nur noch in leere Tor einnetzen. Zuvor waren die Lübecker oftmals an Algermissen gescheitert, der mit tollen Paraden glämzte. Danach ging es zum Pausentee.

Zum zweiten Durchgang kam unsere „ERSTE“ erstarkt aus der Kabine. Machte von Anfang an Druck. Belohnte sich auch folgerichtig mit dem Ausgleich. Eine Flanke von Sören Lippert in die Mitte und Masur hät den Fuß hin. 1:1 und es lief auf einmal.

Doch in der 72.Minute die gelb/rote Karte für Björn Lambach, das war der so wörtlich Genickbruch für den HSC.

„Wenn es diese Karte nicht gibt, läuft das Spiel vielleicht anders“, so Trainer Martin Polomka. Es kam wie es kommen musste. Eine lange Flanke von Florian Riedel und Hebisch (76.) köpft freistehend ein.

450 Zuschauer im VW Podbi Sportpark wurden wieder einmal gut unterhalten und leider hat es wieder nicht für einen Sieg gereicht, obwohl das Team von Martin Polomka wieder nah dran war.

SPIELDATEN:

Aufstellung HSC Hannover: 1 Sascha Algermissen – 10 Björn Lambach, 18 Deniz Tayar, 3 Stephane Ngongang, 5 Maurice Kleinert – 6 Ferhat Bikmaz – 21 Yannick Bahls (58. 22 Hauke Bartels), 23 Torben Deppe (83. 8 Mohamed Darwish), 12 Gürkan Öney – 9 Björn Masur (75. 7 Niklas Kiene), 25 Almir Kasumovic
Trainer: Martin Polomka

Aufstellung VfB Lübeck: 32 Lukas Raeder – 17 Tommy Grupe, 19 Daniel Halke, 20 Sören Lippert (70. 34 Patrick Hobsch) – 8 Sven Mende, 16 Ryan Malone – 39 Florian Riedel, 29 Kresimir Matovina, 21 Marcel Schelle (64. 23 Dennis Hoins) – 5 Ahmet Arslan, 11 Nicolas Hebisch (88. 14 Lucas Will)
Trainer: Rolf Martin Landerl

Tore: 0:1 Ahmet Arslan (42.); 1:1 Björn Masur (57.); 1:2 Nicolas Hebisch (76.)
Schiedsrichter: Daniel Fleddermann – Assistenten: Tobias Stobbe, Philip Eiben
Zuschauer: 450 im VW Podbi Sportpark
Gelbe Karten: – / Sven Mende, Ryan Malone (2.)
Gelb/Rote Karte: Björn Lambach (72.) /