Starke zweite Halbzeit – Trotzdem keine Punkte in Wolfsburg

Zum Auftakt des dritten Regionalliga Spieltags ging es für den HSC Hannover zum Meisterschaftsfavoriten VfL Wolfsburg II in die Autostadt. Gespielt wurde im AOK-Stadion. Nach zwei Niederlagen zum Saisonauftakt wollte man trotz der klaren Rolle als Underdog etwas zählbares mitnehmen. So schicke Trainer Martin Polomka eine offensiv Aufgestellte Mannschaft ins Rennen in der auch der…

weiterlesen...