„Das Remis ist zu wenig. Aber wenn man so schwach in der ersten Halbzeit spielt, dann kann man ein Spiel in der Regionalliga nicht gewinnen“, zeigte sich unser Trainer Martin Polomka vom ersten Durchgang enttäuscht.

Und Tatsächlich hätte Altona durchaus mit einer konfortablen Halbzeitführung zum Pausentee gehen können.

Die Führung der Gäste geschah durch reichlich mithilfe unserer „ERSTEN“. Dominik Vilches-Bermudez vertändelte als Innenverteidiger den Ball an Ole Wohlers, der aus 16 Metern einschoss (27.). Führung für Altona 93.

Im zweiten Durchgang präsentierte sich unsere „ERSTE“ besser. Freistoß von Ferhat Bikmaz und Yannick Bahls (53.) köpft zum Ausgleich ein. 14 Minuten hielt der Ausgleich und trotz starker Überlegenheit zu diesem Zeitpunkt gelang es nicht in Führung zu gehen.

Altona schaffte es dann doch. Wiederhold verschätzte sich und Erdogan Pini rutscht mit den Ball ins Tor. Erneut die Führung für Altona. In Minute 77 gelang dann noch der Ausgleich. Bikmaz mit einer langen Flanke, Wiederhold rutscht rein und es steht 2:2.


SPIELDATEN