Sechster Neuzugang beim HSC Hannover !

Der HSC hat Azad Karamac vom MTV Gifhorn verpflichtet. Der 23-jährige Außenspieler hat bereits drei Jahre in Hannover gelebt und hat sich nun entschieden aus beruflichen Gründen ab Juli wieder zurück in die Landeshauptstadt zu ziehen.
In seiner Zeit beim MTV absolvierte er 36 Oberligaspiele und konnte beim jährlichen Probetraining des HSC von sich überzeugen.

Frank Kittel zu unserem Neuzugang:

„Wir haben Azad schon länger im Auge gehabt und auch bei unserem zweitägigen Probetraining hat er einen sehr guten Eindruck hinterlassen, sodass wir ihn persönlich kennenlernen wollten. Sportlich hat er eine hervorragende Saison in Gifhorn gespielt und hat in der letzten Oberligasaison 24 Spiele bestritten, was für eine bemerkenswerte Physis spricht. Unabhängig von seinem Talent, sind uns seine Mentalität und seine positive Ausstrahlung besonders aufgefallen. Unser Trainer wollte noch einen flexiblen Außenspieler haben, der mehrere Positionen spielen kann und Entwicklungspotential hat. Da genau das seine Stärken widerspiegelt, habe ich mich schnell für Azad entscheiden können.“

Auch Trainer Martin Polomka sieht es positiv:

„Azad konnte mich im Probetraining auf Anhieb von seinen Stärken überzeugen. Wir haben ihn davor bereits häufiger in Gifhorn beobachtet und da schon gewusst, dass es ihn nach Hannover verschlagen wird und er gut in unseren Kader passen würde. Azad ist ein hervorragender Spieler, er ist läuferisch und spielerisch enorm stark. Wir haben bei seinen Spielen in Gifhorn immer beobachten können, dass auf seiner Seite stets viel Betrieb herrschte. Meiner Meinung nach bringt er die nötigen Grundvorraussetzungen mit, um in der Regionalliga zu bestehen. Mit seinen jungen 23 Jahren ist er mit seiner Entwicklung noch nicht am Ende. Aber er strebt nach Höherem und ich setze mein vollstes Vertrauen in ihn.

Wir haben aktuell 24 Spieler in unserem Kader und werden zum Trainingsauftakt am 01.07.2019 die vollständige Mannschaft zusammen haben – davon bin ich fest überzeugt.
Ein großes Kompliment auch an Frank Kittel, der etliche Stunden für uns und unser großes Projekt „Regionalliga“ investiert hat. Wir sind sehr froh ihn zu haben.“
Wilkommen beim HSC.