Und wieder heißt es Norderstedt. Ein Unwetter hatte den ersten Versuch bei Eintracht Norderstedt zum Spielabbruch geführt. Dabei lief es für unseren HSC richtg gut.

Unsere „ERSTE“ war im Aufwind und dann kam der Spielabbruch nach einem Unwetter wie man es seltend gesehen hat.

Jetzt steht heute der zweite Anlauf an für das Team von Martin Polomka.

„Moin, wir fahren entschlossen und mit dem klaren Ziel, unseren ersten Saisonsieg einzufahren, nach Norderstedt. Die Spieler haben im Training gut gearbeitet und wir haben bewusst eine gewisse Lockerheit verkörpert, weil wir gute Spiele in dieser Saison gezeigt haben und uns nicht von Ergebnissen blenden lassen. Kriegen wir Ihre Offensive, besonders das Box Spiel, im Griff, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch“, so unser Trainer vor dem Spiel