Ü50: HSC – SG Limmer/Werder 4:1 (2:1)

Starkes Heimspiel! Der Abend begann schon mit zwei guten Nachrichten: trotz einiger Ausfälle konnten wir mit ü40 -II-Unterstützung ein komplettes 12er-Team aufbieten und beim Gegner fehlte der gefürchtete Torjäger Ataseven, der bisher genau so viel Tore erzielt hatte wie wir zusammen. Und so zeigten die ersten Minuten gleich, wo es lang gehen sollte. Bereits in…

weiterlesen...

Ü40: SV Engensen/Thönse – HSC II 1:4 (0:0)

Dorfidylle Es dämmert bereits als der Großteil der HSC´ler im schönen Engenser Stadion ankommt. Der Gastgeber hat das Spielfeld bewusst verkleinert, um, wie sich bald herausstellt, unnötige Laufwege entlang den Außenlinien zu vermeiden. Drückend überlegen kommt der HSC in Halbzeit eins zu mehreren guten Chancen, der Gegner begnügt sich mit gelegentlichen langen Bällen, die unsere…

weiterlesen...

Ü50: HSC – VfL Eintracht 1:2 (1:0)

Spiel zu lang! Genau wie vor 2 Wochen beim OSV war auch gestern das Spiel einige Momente zu lang, und wieder verloren wir in fast letzter Sekunde mit 1:2. In einem gutklassigen Ü50-Spiel waren wir im ersten Durchgang das bessere Team und belohnten und folgerichtig mit einem schick heraus gespielten Tor, als Holger nach Doppelpass…

weiterlesen...

Ü50: HSC – SG Post/Kirchrode/Arminia 2:1 (0:0)

Wie letzte Woche…. …aber mit dem besseren Ende für uns! Auch dieses Mal zur Halbzeit 0:0 – dann Führung des Gastgebers – Ausgleich kurz vor Schluss – Heimsieg ganz kurz vor Schluss. Und wir haben ja daheim gespielt! Nach solidem Beginn knickten wir Mitte der 1. Halbzeit entschieden ein. Es passte nichts mehr zusammen, keine…

weiterlesen...

Ü40: TSV Isernhagen – HSC II 0:2 (0:1)

Daniels Küche… …ist der perfekte Ort, um einen Spieltag in gemütlicher Atmosphäre ausklingen zu lassen. Die Stimmung war gut, hatte doch die Ü 50 in letzter Minute beim Heimspiel den Siegtreffer erzielt. Und auch die zweiten Ü 40er kamen mit drei Punkten im Gepäck aus Isernhagen. Vorausgegangen war ein kampfbetontes Spiel. Die Isernhägener versuchten durch…

weiterlesen...

Ü40: HSC II – SV Heessel 2:2 (1:1)

Das dritte Spiel… …brachte nach Auftaktsieg und Niederlage nun mal ein Unentschieden. Nach Ende war man an sich relativ sicher, dass das aufgrund der Megachance für Heessel zum 3:2 kurz vor Abpfiff auch klar ging. Um 20:08 Uhr, als Bernd A. “überpünktlich” anpfiff, hatte es noch rosig ausgesehen, der HSC gleich gut mit Druck im…

weiterlesen...

Ü50: OSV – HSC 2:1 (0:0)

Später Ausgleich reicht nicht! Obwohl der OSV-Sieg letztlich knapp verdient ist, war für uns durchaus etwas drin. Aber unser später Ausgleich wurde noch mal beantwortet. In der ersten Viertelstunde war es eher vorsichtig beiderseits, obwohl der Gastgeber früh schon einen Pfostenschuss sowie eine Großchance hatte. Aber dann hatte sich unsere neue Defensivformation gefunden. Wir wurden…

weiterlesen...

Ü40 II: TSV Arpke – HSC II 4:3 (1:3)

Bitterer Nachgeschmack Das Ende war irgendwie unwürdig bei diesem eigentlich ausgeglichenen und ereignisreichen Duell…Der Heim-Schiri entschied auf Zuruf auf Elfmeter für Arpke, wessen Hand da im Spiel gewesen sein sollte, wird man wohl nie wirklichklären können…Strafstoß verwandelt, beinahe noch vom gut aufgelegten HSC-Torwart Jürgen pariert= 4:3, danach noch die Riesenchance zum Ausgleich nach schönem Pass von…

weiterlesen...

Ü50: SG Odin/Borussia – HSC 1:5 (1:1)

Der erste Sieg seit dem 29. Mai 2019, 3:0 gegen Wettbergen. Andererseits: 10 Monate ohne Gegentor! Wurde am Freitagsabend beim Besuch des Ü40 II-Kicks noch vieles schwarz gemalt, was unseren Start anging, schien dann am Samstag dann doch die Sonne. Nach einem guten Beginn und Tobis sehenswertem Führungstor erweckten wir jedoch die Gastgeber mit einem…

weiterlesen...

Ü40: HSC II – TuS Altwarmbüchen 4:0 (1:0)

Endlich wieder Fußball Nach fast einem Jahr schien alles wie immer…Schiri Bernd begrüßte alle freundlich und pfiff an…die HSC-Tribüne gut gefüllt mit erwartungsvollen Senioren, die auch gleich mit Beginn des Spiels zahlreiche Tipps in Richtung des spielenden Personals brüllten. Die Spieler auf dem Feld, vom Trainerduo Bernd H./Markus T. perfekt eingestellt, wie immer unbeeindruckt, sowohl…

weiterlesen...