Mit 18 Spielerinnen bestritten wir eine, für uns, erfolgreiche Hinserie.
Unsere Planungen bezüglich unserer Reise nach Schweden und Teilnahme am Gothia Cup laufen auf Hochtouren und auch unser erstes selbst organisiertes und ausgerichtetes Hallenturnier, der Hannoversche Super Cup, war mit Teams aus Berlin und Hamburg ein voller Erfolg und tolles Erlebnis.
Für die Rückserie planen wir einen Platz unter den ersten dreien und freuen uns auf zahlreiche Turniere.
Wir bedanken uns bei den Eltern für ihr Engagement, für unsere Sponsoren Matthias Ahäuser von der Signal Iduna und die Oskar Kämmer Schule sowie bei Simone Wehner für Ihre Unterstützung in jeder Hinsicht und Erreichbarkeit zu gefühlt jeder Tages-und Nachtzeit!

Julia Krajewski und Laura Menedez