Mit viel guter Laune und was wichtig ist. Ohne Verletzte Spieler geht es in das Projekt Regionalliga.

„Es ist eine Aufbruchstimmung spürbar“, sagte Abwehrspieler Deniz Tayar. „Der HSC ist schnell gewachsen. Es ist für jeden von uns super, dass wir am Projekt HSC teilnehmen können.“ Trainer Martin Polomka war nach dem Schlusspfiff des torlosen Abschlussspiels zunächst erleichtert: „Kein Verletzter“, sagte er strahlend.

Jetzt geht es Samstang erstmal gegen den VfV Hildesheim.