Für die IV. Damenmannschaft begann die Hinrunde der Saison 2019/20 mit einer neuen Trainerin. Lili brachte der Mannschaft frischen Wind, einige motivierende Impulse im Training und neuen Ehrgeiz, eine erfolgreiche Saison zu spielen. Verstärkt wurde die Mannschaft außerdem mit einigen Spielerinnen aus der ehemaligen III. Damen des HSC. Während der Vorbereitung wuchsen wir als Team zusammen und hatten viel Spaß. Den Höhepunkt der Vorbereitung bildete ein zweitägiges Trainingslager.

 

Mit Zuversicht starteten wir schließlich am 27.10.2019 gegen die Mädels vom TSV Friesen Hänigsen in die Saison und konnte prompt den ersten Sieg einfahren. Wir entwickelten uns im Training weiter, wuchsen enger zusammen und zeigten Spaß am Spiel. Durch die positive Stimmung beflügelt, konnten wir auch die folgenden sechs Spiele für uns entscheiden und stehen nun zur Winterpause mit 14:0 Punkten an der Spitze der Tabelle in der 2. Staffel der Regionsklasse. Als Belohnung gab es von Lili nach dem letzten Spiel am 21.12.2019 eine leckere Siegestorte mit der Aufschrift „Wintermeister“. Es folgte eine fröhliche Kabinen-Party. 

 

Für den Rest der Saison soll an die Erfolge und bewährten Techniken der ersten Saisonhälfte angeknüpft werden. Denn eins ist klar, wir werden voller Vorfreude, motiviert und kämpferisch unseren Platz an der Spitze verteidigen. Am Ende winkt nicht nur eine super erfolgreiche Saison, sondern auch die Aussicht auf eine weitere Torte von unserer Trainerin … vielleicht diesmal mit der Aufschrift „Meister 2019/20“?

Luisa Müller