Nachdem die weibliche C2 der vergangenen Saison einen guten dritten Platz in der Regionsliga zu verbuchen hatte und die weibliche D-Jugend sich  den 4. Platz in der Regionsklasse gesichert hatte, haben sich nach den Osterferien die neuen Mannschaften für die kommende Saison gebildet: Die neue weibliche C- Jugend konnte dabei ganz entspannt sein, da die neue weibliche B-Jugend in der letzten Saison den Staffelsieg in der Landesliga geholt hat und damit die C- Jugend automatisch für die Landesliga qualifiziert ist.

So konnte sich unser Trainer Daniel ganz in Ruhe auf die Beachliga und den Besuch des Beachhandballturniers in Cuxhaven vorbereiten. In der Beachliga, die am 02.06.2019 startete, mussten sich die Mädels des HSC‘s zwar gegen den TKJ Sarstedt geschlagen geben, konnten aber mit einem Sieg gegen den Garbsener SC den Tag mit einem ordentlichen Ergebnis abschließen.

Und dann kam endlich am 21.06.19 das schon lang ersehnte Beachhandballturnier in Cuxhaven (für viele Mädchen das Highlight des Jahres!!): Aufgrund des tollen Zuwachses im Verein konnten hier zwei Mannschaften gemeldet werden, genauso wie bei der weiblichen D-Jugend. So kam es, dass wir mit fast 40 Mädchen und 10 Jungs der männlichen D-Jugend am Freitagnachmittag unser großes HSC Lager auf dem Deich in Cuxhaven -Duhnen aufschlagen konnten.

Nachdem die Zelte aufgebaut und die Schlafplätze eingerichtet waren, wurde noch gemeinsam gegrillt und dann ging es auch schon für die meisten Mädchen zur Kinderdisco im großen Zelt am Strand. Die Stimmung war sehr ausgelassen und alle freuten sich schon auf den nächsten Morgen, an dem das Turnier endlich startete.

Begrüßt wurden die Betreuer am nächsten Morgen von dem Zelt der „kleinen“ Mädchen, die schon um 5.30 Uhr wach waren…und einem strahlend blauen Himmel.

Um 10 Uhr startete die weibliche C1 mit einem Sieg ins Turnier und die weibliche C2 folgte eine Stunde später ebenfalls mit einem Sieg – wenn das kein guter Start war! Im zweiten Spiel der weiblichen C1 wurden die Zuschauer und die tollen „Fans“ (die Kinder des HSC feuerten sich super gegenseitig bei den Spielen an und es war immer ein dunkelrotes Meer von HSC T-Shirts zu sehen) mit einem gigantischen Krimi im Penalty-Werfen und dem daraus resultierenden Sieg, belohnt.

Beide Teams hatten am Samstagabend zwei Siege und zwei Niederlagen auf dem Konto, was bedeutete, dass beide Mannschaften am Sonntag in der gleichen Gruppe die Plätze 13 bis 16 ausspielen. Die Stimmung war super ausgelassen und zum Abschluss gab es noch ein tolles Gruppenfoto im Watt….

Am Sonntag mussten dann beide Teams zweimal zeitgleich ihre letzten beiden Gruppenspiele spielen. Während die weibliche C2 ihr erstes Spiel leider verlor, hatte die weibliche C1 nochmal einen Krimi (wie schon am Vortag) zu bieten, der mit starken Nerven im Penalty-Werfen zum Sieg führte…entsprechend groß war der Jubel!! Das zweite Spiel verlor die weibliche C2 leider auch, zeigte aber gerade in Halbzeit zwei noch einmal richtigen Siegeswillen, glich zum Unentschieden aus und musste sich dann doch mit dem Golden Goal der anderen Mannschaft geschlagen geben. Trotz der Niederlage eine tolle Leistung der Mannschaft! Die weibliche C1 (beflügelt vom vorigen Spiel) spielte ein tolles letztes Match mit einer tollen Mannschaftsleistung und belohnte sich somit mit dem 13. Platz (die weibliche C2 mit dem 16. Platz). An alle Mädchen ein großes Kompliment für ihre Leistungen!

Es war wieder rundum ein tolles Turnier und alle freuen sich schon auf nächstes Jahr. Bleibt nur noch, vor allem dem Trainer und seinem Betreuerteam zu danken, ohne die dieses Turnier nicht stattfinden könnte und beiden Mannschaften alles Gute für die kommende Saison zu wünschen…

Heike