Na ja,

was soll man sagen? Woran hat’s gelegen, das fragste dich ja immer, woran’s gelegen hat, ja woran hat es denn gelegen? Bosna war mit ihrer halben Ü 32 am Start, die leider spielfrei waren, dass machte die Sache läuferisch nicht leichter, dazu ein guter, übrigens nicht bosnischer (sondern deutscher) Torwart, der schnell unten und dann auch schnell wieder oben war…

so musste ein Neunmeter  nach klarem Foul an Daniel her um durch Paules satten Schuss mit 1:0 in Führung zu gehen.

Die Führung hielt bis zu einem entschlossenem Abschluss des sehr spielstarken Sandzak-Käpt’ns, der dann nach Konter sogar auf 1:2 erhöhen konnte. Nun trauerten alle den vergebenen Chancen aus Durchgang Eins nach, zum Glück konnte Paule nach schöner Vorarbeit von Abdalah und Daniel kurz vor Ende noch den Ausgleich erzielen.

HSC II – SV Bosna Sandzak  2:2 (1:0)

HSC: Bernd R.-Elmar (C)-Stephan L.-Sascha-Kristian-Paule (2)-Daniel-Strete-Abdalah-Markus T.

Coaching: Jochen