Der HSC hat einen Abgang zu vermelden. Der 18 jährige Björn Liebnau wechselt in die Knappenschmiede zum FC Schalke 04 und wird in der Oberliga Westfalen für die U23 auflaufen. Seit 2005 trägt Liebnau das HSC Trikot und wurde im letzten Winter schon vorzeitig von Trainer Martin Polomka in die erste Herren befördert. In der Rückrunde kam er auf 10 Einsätze und weckte das Interesse zahlreicher Scouts und Bundesligavereinen. Wir wünschen Björn alles erdenklich gute und viel Erfolg in Gelsenkirchen.
Sportmanager Frank Kittel:
Ein Erfolg für die erfolgreiche Jugendarbeit des HSC. Man sieht, unser Konzept aus Jugendfußball und Perspektive erste Herren trägt Früchte und wir sind auf einem guten Weg. Für Björn freut es mich unheimlich, er ist Schalke Fan und bekommt nun die Chance seines Lebens, für
seinen Lieblingsverein aufzulaufen. Daher haben wir auch keine Sekunde überlegt und sofort alle Maßnahmen ergriffen um ihm diesen Wechsel zu ermöglichen. Unter anderem wurde ein Testspiel beim HSC vereinbart, worauf ich mich jetzt schon sehr freue.
Trainer Martin Polomka:
Tja, sportlich schade. Ich hätte gerne mit ihm weitergearbeitet, aber diese Chance muss er einfach nutzen ! In meiner Trainerkarriere ist er das erste Talent welches nun für einen Bundesligaverein spielt, worauf ich natürlich sehr stolz bin. Björn hat außergewöhnliche Anlagen und ich traue ihm weitere Schritte zu. Für mich ist es ein Zeichen für viele Jugendfussballer, es kann auch vom HSC zu einem großen Club gehen. Unsere Idee Talente aus der eigenen Jugend einzubauen, die neben erfahrenen Spielern die Chance bekommen sich gezielt weiterzuentwickeln, ist bei Björn komplett aufgegangen.