Ulli Wolschke und Christa Steinwachs trommelten ihre Walker*innen und Nordic Walker*innen für den 13.07.2019 „Unter dem Schwanz“ zusammen. Antreten sollten alle mit festem Schuhwerk, evtl. Regenbekleidung und Vesper-Rucksack.

Mit der S-Bahn erreichten wir Emmerthal. Hier starteten wir mit einer „mittelschweren“ Wanderung im schönen Weserbergland. Das Ziel: Rittergut und Wasserschloss Hämelschenburg, gelegen zwischen Hameln und Bad Pyrmont. Das Rittergut befindet sich seit 1437 im Besitz der Adelsfamilie von Klencke. Das Wasserschloss wurde von 1588 – 1613 errichtet. Eine Führung durch das sehr gut erhaltene Schloss mit barocken Möbeln und Gemälden machte unsere Unternehmung komplett.

Das Café mit Biergarten und Blick auf das wunderschöne Schloss laden zum Verweilen ein. Die selbstgebackenen Torten sind hier ein Genuss! Ein Besuch im Museumsshop lohnt sich allemal. So gut gestärkt traten wir über einen idyllischen Spazierweg durch den Garten, entlang der Weiden des Trakehnergestütes Langels zur Seifensiederin im Gartenhaus, der Mühle mit Maleratelier und einem Wasserrad mit Wasserkraftanlage unseren Rückweg an. Auf der Mühleninsel erstanden wir in der Holzspielzeugwerkstatt noch nette kleine Mitbringsel für die Lieben zu Hause. Nach unserem Marsch am späten Nachmittag zurück nach Emmerthal fuhren wir wieder mit der S-Bahn zurück in die niedersächsische Landeshauptstadt.

 

Herzlichen Dank an Ulli und Christa für eure Idee und Organisation. Wieder einmal hatten wir einen megaschönen Tag mit viel Bewegung, Kultur ohne Ende und leckeres für das leibliche Wohl!!