Da hat sich doch die ganze Kaderdiskussion von Dienstag bis Donnerstag leider nicht ausgezahlt. Gegen die sehr laufstarke Mannschaft von SG 74 lagen wir früh 0:1 zurück, und das war auch schon das Endergebnis. 

Dabei war der Start ganz ordentlich. Einem 74er Schreckschuss ließen wir 2 gute, aber ungenutzte Chancen folgen. Das Spiel war völlig offen, aber durch Tobias‘ Verletzung fehlte uns ein Stück Tempo und Entschiedenheit. Nach der Pause hatten wir zwei Male Riesenglück, als die SG 74 das fast leere Tor nicht traf. Aber entgegen aller landläufigen Fußballweisheiten rächte sich das für die Gastgeber leider nicht, die schließlich verdient gewannen. 

HSC: Volker – Reza, Elmar, Konni, Uli – Tobias, Markus, Holger, Wolfram, Wolfgang – Christian, Stefan.