Jugendtraining im Winter 2019/2020

Unsere Trainer sind Dieter Gurgel und Niklas Fragge.

Training findet sommers wie winters statt, im Sommer (Mai bis September) mit dem Vorteil, unsere eigenen Tennisplätze dafür nutzen zu können und im Winter (Oktober bis April) mit dem Nachteil, (begrenzte) Hallenplatzkontingente anmieten zu müssen. Idealerweise bilden wir Kleingruppen mit ungefähr Gleichaltrigen, die überdies einen ungefähr gleichen Leistungsstand haben sollten – was meistens, aber nicht immer gelingt. Das Gruppentraining ist nicht im Vereinsbeitrag enthalten und kostet, je nach anfallenden Trainingstagen, zwischen 175 und 200 € pro Saison. Geschwisterkinder zahlen die Hälfte.

Nicht immer gelingt es, allen Kindern im HSC Tennis geeignete Trainingsgruppen anzubieten, wenn Schul-AGs, Ganztagsschule oder andere sportliche Interessen dem im Wege stehen. Dafür bitten wir um Verständnis.

Juli 2019: Bewegungspass

Im Rahmen der offenen Ganztagsschule der Brüder Grimm Grundschule (gegenüber unserer Sportanlage) durften wir an einem Nachmittag vor den Sommerferien zehn Kinder begrüßen, um ihnen spielerisches Tennistraining anzubieten. Doris Kracht und Tom Droste, die sich dieser Truppe angenommen hatten, konnten ermessen, wie anspruchsvoll es sein kann, eine solchen Sack voller Flöhe hüten zu wollen. Hoffentlich finden einige dieser Kinder irgendwann den Weg zum Tennis

Juli 2019: Sporterlebniswoche

21 Grundschulkinder aus ganz Hannover kamen im Rahmen der Sporterlebniswoche während der Sommerferien u.a. auch zum HSC. Yannik Bätje und Frank Bätje, die diese Rasselbande betreuen durften, blicken nun mit noch größerem Respekt auf das, was Grundschullehrer oder Erzieher in Kindertagesstätten Tag für Tag um die Ohren haben. Es war dies das zweite Mal seit 2018, dass wir hier Mitgliederwerbung für den Tennissport beim HSC gemacht haben. Wiederholung 2020? Auf jeden Fall.

Nachwuchsförderung
(www.kinder.tennis.de/konzept/die-talentinos)

Der HSC ist ein Talentino-Basis-Club. Infos dazu durch die Jugendwarte.