Ein erfolgreiches Jahr 2019 liegt hinter der Tischtennisabteilung: Es ist uns gelungen, nach jahrelanger Pause wieder eine Jugendabteilung zu implementieren, die aktuell dienstags in der Brüder-Grimm-Schule vom Team um Jugendwart Rainer Gsöls von Michael Dyballa und Robert Daues trainiert wird. Erstmals haben wir auch mit einer Seniorenmannschaft am Punktspielbetrieb teilgenommen, Initiator hierzu war Ralf Scheipers. Und auch unsere Materialen sind quasi generalüberholt und finden ihren Platz in unserem Schrank, hier hat Dirk Reineck einen tollen Job gemacht. An unserer Facebook-Seite und unserem Internetauftritt kümmern sich Lev Pak und Robert Daues, währenddessen Bernd Kaiser die Koordination der Pressethemen übernommen hat. Auch die von Marcus vom Brocke organisierte Fahrradtour nach Maspe hat allen Mitfahrern sehr viel Spaß gemacht – ähnlich wie das traditionelle Spartenessen im November im Clubheim.

 

Aktuell nehmen wir mit vier Mannschaften in vier unterschiedlichen Spielklassen am Spielbetrieb teil. Ziel ist, dass es allen Teams gelingt, die Klasse zu halten. Und das Jahr begann auch bereits verheißungsvoll, gleich im ersten Rückrundenspiel konnte unsere Vierte die ersten beiden Punkte beim 9:5 gegen den TuS Vahrenwald verbuchen.