U14II: Toller Erfolg für unsere U14II im letzten Heimspiel. Mit 12:0 wurde die TuS Mecklenheide besiegt und das absolut verdient. „Ich bin absolut zufrieden mit der Leistung und habe nix negatives gesehen“, so Trainer Matthias von Koß. In die gleiche Kerbe schlug auch Trainer Hartmut Schöl;“Sie haben tolle Flanken in den Strafraum gezimmert. Wie im Montagstraining einige Sachen 1 zu 1 umgesetzt. Und was mich freut ist das Eckballtor und zwei Tore per Kopf. Tolle Leistung der Jungs.“ Und so war es auch. Unsere U14II hat nahtlos an die Leistung bei TuS KK angeknüpft. Im Spiel nach vorne gab es nicht viel auszusetzen. Dennoch dauerte es bis Minute 15, wo dan Adis Kasumovic endlich den ersehnten Führungstreffer erzielte. Rafai Papaioannoul konnte nach Ecke per Kopf auf 2:0 erhöhen. Toll herausgespieltes Tor. Als Ruben Leister dann in Minute 30 das 3:0 machte, war der Bann gebrochen. „Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung“, so Matthias von Koß. Im zweiten Durchgang fand der Gastgeber gar nicht mehr statt. „Ich hab mir richtig sorgen gemacht um unseren Keeper Ole Voigt. Der hat nur einen Ball mal anfassen dürfen im zweiten Durchgang“, so Trainer Hartmut Schöl. Das war auch leider der Fall, weil Mecklenheide fand nicht mehr statt. Mit Per Ole Bernhardt (39.,41.,60.,65.,68.), Jounis Oskar Miosga (62.), Oskar Nolle (52.), Ben Voigt (55.) Ruben Leister (46.) drehten unsere Jungs das Spiel auf einen verdienten 12:0 Sieg und dieses Spiel war mal richtig gut.