Am  letzten Wochenende startete unsere U19 in die nächste Belastungsprobe gegen die beiden Niedersachsenligisten aus Hildesheim und Bückeburg.

Am Samstag traf unsere U19 auf die Mannschaft des VFV Hildesheim. In einem temporeichen Spiel von beiden Mannschaften bestimmte Hildesheim die ersten Halbzeit. Unsere U19 agierte nicht mutig genug und tauchte gelegentlich durch Konter vorm dem Hildesheimer Tor auf. In der zweiten Halbzeit ein anderes Bild. Die U19 agierte jetzt mutig und bestimmte nun mehr das Spiel und kam nach einer schönen Kombination über B. Ahforom und dem Abschluss durch R. Smailji zur verdienten 1:0 Führung. Im weiteren Spielverlauf wieder eine tolle Kombination über den Flügel und ein toller Pass in den Rücken der gegnerischen Abwehr, wo R.Smalji erneut zum 2:0 abstaubte. Abschließend konnte O. Owusu nach einem schnellen Umschaltspiel in die Offensive auf 3:0 erhöhen. Ein unter dem Strich verdienter Sieg, der aufgrund der mutigen und spielfreudigen zweite Halbzeit auch in der Höhe in Ordnung ging.

Am Sonntag folgte dann bereits das zweite Spiel gegen VFL Bückeburg.
Gegen den starken Gegner zeigte unsere U19 eine gute Partie. Nach zwei Standards kassierte unsere U19 zwei Gegentore, die nicht konsequent genug verteidigt wurden. Doch die Moral der Mannschaft und durch zwei schöne Tore von B. Ahforom konnte unsere U19 auf 2:2 ausgleichen. Im weiteren Spiel erhöhten die Bückeburger auf 3:2. Doch T. Kamprath glich durch ein 20 Meter Schuss zum verdienten 3:3 aus. Zum Schluss konnte L. Frelke ein Foulelfmeter parieren. Unter dem Strich ein guter Test der unsere U19 sehr gefordert hat.

Wir konnten aus beiden Testspielen viele neue Erkenntnisse ziehen und bauen darauf weiter auf, sagte Jens Winkel nach den beiden Spielen.