Erfolgsrezept

Laufen + Spielen + Taktik + Technik = Erfolg!

…dieses Fußballrezept könnte man noch erweitern, wir belassen es aber dabei:

…nach einer Spielminute steht es 0:1, im Nachhinein genau der richtige Zeitpunkt um eine entsprechende Reaktion zu zeigen. Der Gegner ist ballsicher und läuft viel, das Tempo ist hoch, wir sind aber besser, weil keine Unruhe aufkommt und Chancen erarbeitet werden.

Nach 20 Minuten endlich die Belohnung: Frank B.’s zu weit vorgelegter Ball nach Steffen-Pass erwischt den Torwart auf dem falschen Fuß, Frank rutscht ihn rein= 1:1, noch vor der Pause kann Frank B. das 2:1 markieren, Spiel schon mal gedreht..zu Beginn der zweiten Halbzeit dann das von Käpt’n Ian geforderte 3:1 durch Kristian, der zunächst den Pfosten trifft, den Abpraller aber sauber in die untere Ecke bringt…nun bäumt sich der Gegner noch einmal auf, die Latte verhindert den Anschlusstreffer und im Gegenzug gelingt Frank S. das 4:1 mit Fernschuss, Strete hatte den gegnerischen Keeper abgelenkt…Allen mit  gefühlvollem Flanken-Schuss-Heber, der sich von der Unterkante der Latte hinter die Linie senkt (5:1) und Markus T. (6:1), der Steffens Vorarbeit cool vollendet, sorgen für das Endresultat…Fazit des Käpt’ns: Unser bisher bestes Saisonspiel

So darf es weitergehen!

HSC II – MTV Engelbostel/Schulenburg  6:1  (2:1)

HSC: Bernd R. – Elmar – Ian – Markus T. (1) – Frank S. (1) – Kristian (1) – Steffen – Frank B. (2) – Allen (1) – Strete – Jochen

gez. Jochen