Denn wir haben ein Punktspiel verloren, erstmals seit dem 27. Mai 2016.

Und zwischendurch sah es im Spiel so aus, als müssten wir uns wieder daran gewöhnen.

Der Start gelang noch einigermaßen, brachte aber keinen Treffer. Bald merkten die Gastgeber, dass sie fast an jeder Stelle schneller waren als wir und nutzen das aus und erzielten 2 Tore. Ein wenig glücklich, weil jeweils abgefälscht, aber absolut verdient. Bis zur Pause bekamen wir kaum etwas auf die Reihe und versuchten, uns zur 2. Halbzeit ein wenig aufzuraffen. Das gelang wenigstens streckenweise, auch, weil der Gegner einen Gang zurück schaltete. Man erzielte zwar noch das 3:0, aber immerhin konnte Christian den Ehrentreffer anbringen. Die beste Aktion war nach dem Spiel, als Uli spät des Torschützen Schuhe doch noch heraus rückte.

HSC: Volker – Konni, Ian – Wolfgang, Uli, Reza, Wolfram, Holger, Bernd – Christian.