Seit Donnerstag, den 07. Mai 2020, ist es in Niedersachsen unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln wieder erlaubt in Kleingruppen Training im Freien durchzuführen. Auch der HSC Hannover öffnet seine Anlage wieder für den Sportbetrieb.

Um den Anforderungen, Auflagen und Empfehlungen der Politik, Behörden und Sportverbänden gerecht zu werden, hat der Verein ein umfangreiches Konzept erstellt. Alle Trainerinnen und Trainer wurden in Telefonkonferenzen über die Inhalte dieses Konzeptes aufgeklärt und in deren Umsetzung geschult.

In wöchentlichen Telefonkonferenzen wird die praktische Umsetzung des Konzeptes gemeinsam mit den Trainern besprochen und kritisch hinterfragt. Um die Sicherheit der Mitglieder auf der Anlage zu gewährleisten, hat sich der HSC Hannover dafür entschieden, die Öffnung der Anlage stufenweise durchzuführen. Die Umsetzung eines solchen Konzeptes ist für einen der mitgliederstärksten Mehrspartenvereine Hannovers eine große Herausforderung und Verantwortung.

Der HSC Hannover ist sich dieser Verantwortung bewusst. Die Gesundheit unserer Mitglieder hat allerhöchste Priorität.

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern, Partnern und Weggefährten für die Unterstützung und das Verständnis.

Die wichtigsten Punkte unseres Konzepts haben wir für Sie hier nochmal zusammengefasst.