Auch wenn der Ball im Moment ruht, gehen die Zukunftsplanungen beim HSC Hannover mit großen Schritten voran. Vural Tasdelen und Philip Sievert werden neue sportlicher Leiter beim HSC Hannover.

Der Verein und die beiden A-Lizenzinhaber haben sich darauf verständigt, dass die sportliche Leitung für den Bereich der U12-U19 in die Verantwortung von Vural Tasdelen und der Bereich der U6-U11 in die Verantwortung von Philip Sievert fällt.

Gesamtjugendleiter Frank Kittel dazu: „Vural und Philip sind bereits seit Jahren im Verein als Trainer tätig. Beide haben dabei hervorragende Arbeit geleistet. Ich freue mich sehr darüber, dass wir Vural und Philip dafür gewinnen konnten, diese Aufgabe zu übernehmen. Die Vorfreude auf die Zusammenarbeit bei mir und den Trainern ist sehr groß.“

Der aktuelle Trainer unserer U15 Vural Tasdelen zu der neuen Aufgabe: „Eine sehr interessante und spannende Aufgabe mit vielen Facetten, auf die ich mich sehr freue. Das primäre Ziel wird es sein, kurz bis mittelfristig einen Rahmen für eine Weiterentwicklung des Vereins in diesen Altersklassen zu schaffen. Im Vordergrund steht die Ausbildung der Spieler. Wir wollen auch die Identifikation der Spieler mit dem Verein weiter erhöhen, um unsere Talente langfristig an den Verein zu binden. Dann werden wir auch sportlich noch stärker die Früchte unserer Arbeit ernten.

Auch Philip Sievert freut sich auf die neue Aufgabe: „Ich bin bereits seit mehr als 15 Jahren beim HSC. Ich möchte dazu beitragen, dass der Verein in der Zukunft sein Potential durch die Lage in der List und die schöne Anlage noch besser ausschöpfen kann. Die Zusammenarbeit mit Vural funktioniert jetzt schon hervorragend.“

Hoffen wir, dass die Arbeit der Beiden bald auch wieder auf unserer Anlage in der Constantinstraße zu begutachten ist.

In den kommenden Tagen werden wir an dieser Stelle die Trainer für die Leistungsmannschaften vorstellen.